Thebert Metallbau GmbH

Hannesgrub Nord 12
4911 Tumeltsham

Telefon +43 775 28 34 950
Fax +43 775 28 34 95 30

%6D%65%74%61%6C%6C%62%61%75%40%74%68%65%62%65%72%74%2E%61%74
www.thebert.at

top

Herzlich willkommen bei THEBERT Metallbau GmbH

Ihrem Fachbetrieb für Metall am Bau in Oberösterreich

Sie sind Architekt und suchen einen kompetenten und verlässlichen Partner in Oberösterreich zur Realisierung Ihrer Ideen?

Sie wollen Ihr Traumhaus bauen, Ihr bestehendes Eigenheim dem modernen Standard anpassen oder mehr Wohnraum gewinnen?

Dann sind Sie bei Thebert Metallbau in Ried im Innkreis genau richtig. Als traditionsreicher Schlosser-Betrieb können wir auf eine langjährige Erfahrung zurückblicken und kombinieren modernes Know-how mit traditionellem Handwerk.

Fassaden und Gebäude

Spezialisiert sind wir auf die Errichtung von Gebäuden aus Metall und Glas sowie der Konstruktion und Montage von Alu-Fassaden. Durch die Zusammenarbeit mit führenden Architekturbüros aus Oberösterreich können wir Ihren Gebäuden ein modernes Äußeres verleihen.

Lesen sie hier mehr zum Objektbau


Anfertigung von Stiegen, Geländern und mehr

In unserer bestens ausgestatteten Schlosserei in Ried im Innkreis fertigen wir für Sie, neben Stiegen und Geländern, auch Zäune, Metalltore, Fahrradboxen und vieles mehr. Wir gehen dabei speziell auf Ihre Bedürfnisse und Wünsche ein. 

Beim Stiegenbau achten wir neben der Sicherheit und Qualität unserer Produkte auf modernes Design und verbinden Elemente aus Metall, Glas und Holz zu einem handwerklichen Gesamtkunstwerk.


Portalbau & Vordächer

Eingangsbereich Brauerei Ried
Eingangsbereich Brauerei Ried

Ein weiteres Spezialgebiet von Thebert Metallbau ist die Gestaltung des Eingangsbereichs Ihres Unternehmens oder Zuhauses. Egal, ob kleines Vordach mit Windschutz oder Schaufenster, wir planen für Sie den Eingang zu Ihrem Gebäude.

Lesen Sie hier mehr zum Portalbau.


EN-1090-2

Als einer der ersten Metallbaubetriebe in Oberösterreich arbeiten wir nach der internationalen Stahlbaunorm EN-1090-2. Lesen Sie hier mehr dazu: EN-1090-2